Archive for the 'Kochen' Category

Mint Roasted Vegetables

Roasted

Ich bin ja kein Fan von Blumenkohl. Ich esse ihn, aber aus voller Begeisterung kaufe ich ihn nicht. Das mache ich nur, weil mein Mann ihn gerne isst und als Fleischfresser ist das schon etwas besonderes. Durch Zufall bin ich bei 101 Cookbooks auf ein interessantes Rezept gestossen, dass ich gleich ausprobieren musste.

Geroestetes Gemuese nach marrokanischer Art

In Anlehnung an 101 Cookbooks

1 kleiner Blumenkohl

1 Fenchel

Kleine Kartoffeln

Karotten

1 1/2 Tl getrocknete Minze

Prise Chilipulver

1/2 Tl Kreuzkuemmelsamen

1/2 Tl Salz

1 Tl gemahlener Kreuzkuemmel

1/2 Tl Saigonzimt

1 Tl gemahlener Ingwer

2 EL Olivenoel

Spritzer frischer Zitronensaft

Roasted

Gemuese und Kartoffeln in kleine Stuecke zerteilen und alle Gewuerze mit dem Olivenoel in einer grossen Schuessel verruehren. Gemuese und Kartoffeln mit dem Oel und den Gewuerzen bedecken und alles gut durchmischen. Backofen auf ca. 200C Grad vorheizen und alles schoen auf einem grossen Backblech verteilen. Ca. 20-30min backen oder solange bis alle Gemuesestuecke golden braun sind. Die Backzeit haengt von der Groesse der Gemuesestuecke ab.

Die gesamt Kueche hat nach den Gewuerzen geduftet und mein Mann kam mehrfach neugierig in die Kueche. Leicht abkuehlen lassen und mit einem Spritzer Zitrone servieren.

Ehemanntauglich?

Der hat gut reingehauen und nicht mal gemeckert, dass kein Fleisch dabei war.

Morrocan Style roasted veggies

Ich habe es mal bei Tobias kocht eingereicht.

Ab morgen startet mein vierwoechiges Giveaway- bleibt also dran!

Kochevent- Mediterrane Kräuter und Gewürze - KREUZKÜMMEL - TOBIAS KOCHT! vom 1.03.2012 bis 1.04.2012

Moroccan Mint Roasted Vegetables

Adapted from 101 Cookbooks

1 small cauliflower

1 fennel

Small potatoes

Carrots

1 1/2 teaspoons dried mint

Dash of red chile pepper flakes

1/2 teaspoon cumin seeds

1/2 teaspoon salt

1 teaspoon ground cumin

1/2 teaspoon Saigon cinnamon

1 teaspoon ground ginger

2 tablespoons extra virgin olive oil

a squeeze of fresh lemon juice

Cut your vegetables in small pieces and mix all spices with oil in one bowl. Then cover vegetables with the spices and oil and spread them evenly on a baking tray. Preheat oven to 200C and bake vegetables until tender and golden brown. Depending on the size of the vegetables it could take between 20-30min. Your kitchen will smell of the exotic spices and it will make your mouth water. Enjoy!

Tommorow I am going to start my four-week-giveaway so stay tuned!

Roasted

Advertisements

Blueberry Soup with Yoghurt/Blaubeersuppe mit Joghurt

Blau

Als ich durch Zufall auf den Blog von Highfoodality stiess und auf sein Event Cookbook of colours war ich gleich Feuer und Flamme. Kochen nach Farbe, macht doch Sinn. Das Auge isst doch mit. Fuer den Monat Februar sollte etwas mit der Farbe Hellblau kreiert werden. Uhm….die Farbe sieht die Natur nicht vor in ihrem Repertoire, aber kuenstliche Farbe wollte ich auch nicht benutzen. Daher musste ich die Niederlage eingestehen und habe versucht mit Accesoires die Farbe im Bild dominieren zu lassen. Ich weiss nur nicht, ob das okay ist. Wir werden es sehen…

Blaubeer Joghurt

Meine Oma hat Blaubeeren ueber alles geliebt. Allerdings waren die in Deutschland immer schweineteuer und somit seltener auf dem Tisch. Hier in Calgary gibt es im Sommer viel Blaubeeren und die kommen aus BC. Ich kaufe dann regelmaessig welche und frier sie mir fuer den Winter ein.

Im Sommer gab es bei meiner Oma stattdessen Sauerkirschsuppe mit Vanillepudding oder Griesskloesschen. Fuer mich sind das schoene Kindheitserinnerungen und nach all den Jahren vermissen ich meine Oma noch immer sehr. Am meisten, wenn ich diese Blaubeersuppe loeffele.

Blaubeersuppe mit Joghurt

2 cups Bio Blaubeeren
1 cup Wasser
1 EL Vanillezucker
1/4 Tl Saigon Zimt
1 El Mondamin

Blueberry Yoghurt

Alles zusammen in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Mondamin mit etwas Fruchtwasser anruehren und dann vorsichtig in den Topf geben. Gut mit einem Schneebesen verruehren, damit keine Kluempchen entstehen. Die Blaubeersuppe leicht abkuehlen lassen und dann mit dem Lieblingsjoghurt in einem tiefen Teller anrichten.

Blau

Blueberry Soup with Yoghurt

2 cups organic blueberries
1 cup water
1 tbsp vanilla sugar
1/4 tsp Saigon cinnamon
1 tbsp starch- to make it thicker

Put everything in a pot and bring to boil. Use some of the blueberry juice to mix it with the starch. Let the soup cool down a bit before you mix it with your favourite yoghurt. Enjoy!

Blueberry Soup with Yoghurt

Ham with Pitu and Jam Crust

Ham

Die Idee habe ich bekommen, als ich Jamie Oliver zusah wie er Ham mit einer leckeren Kruste zubereitet hat. Bisher haben wir uns von Ham ferngehalten. Als wir hier in Kanada ankamen, hatten wir einen gekauft und in Scheiben geschnitten, weil wir dachten, dass waere Aufschnitt. Es war fade, langweilig und wir haben ihn seither missachtet. Jamie hat mich eines besseren belehrt.

Schinken mit einer Pitu und Marmeladenkruste

Gekochter Schinken
Orangensaft
Pitu
Orangenmarmelade
Chilimarmelade

Ham

Saft und Pitu mischen und dann die Marmeladen unterruehren. Ofen auf 180C Grad vorheizen und die Mixture ueber den Schinken giessen. Schinken fuer ca. 45min backen und alle 10min den Saft ueber den Schinken giessen, bis sich eine Kruste bildet und man zufrieden mit dem Endergebnis ist.

Es riecht so lecker, wenn der Schinken vor sich hinbackt und aus einem langweiligen Schinken wird eine kleine Delikatesse!

Ehemanntauglich?
Es war gar nicht so einfach ihn vom Schinken fernzuhalten, bis ich Zeit hatte ein Foto zu schiessen. Wir haben beide beschlossen dem Schinken eine zweite Chance zu geben.

Ham with Pita and Jam Crust
Adapted from Jamie Oliver

Cooked ham
Pitu
Orange Juice
Orange Jam
Habanero Jam

I used a cooked ham because I could not find a fresh one and also did not have the time to cook it for hours. Mix orange juice with Pitu and then add the jams. Preheat oven to 180C and pour the mixture over the ham. Cook for approx. 45min and pour juices over ham every 10min until a crust is formed and you are happy with the result.

It smelled so good baking and transformed a boring ole ham to something spicy and delicous! Enjoy!

Ham

Filled buns

Filled buns

Als ich das folgende Rezept auf dem Blog von Baltic Maid Chinese Style Chicken Buns gesehen habe, wusste ich, dass ich das unbedingt ausprobieren musste. Ronny liebt gefuellte Buns und kauft sie sich haeufiger beim T&T, aber ich muss gestehen, dass ich die nicht so doll fand. Da war mir zuviel weisses Brot drum herum und es hatte keinen Geschmack.

Ich hatte kein Huhn zur Hand, dafuer aber Gehacktes und ich muss sagen, dass es vorzueglich geschmeckt hat. Lustigerweise musste mein Mann, der keine Lust auf Kochen hat und auch freiwillig nie kochen wuerde, das Rezept zuende bringen. Der Bird hatte einen Major Meltdown und liess sich nur von Mama beruhigen und schlief in meinem Arm. Ich habe lediglich den Teig angesetzt, der Rest ist meinem Mann zu verdanken. Liebe geht halt durch den Magen 🙂

Hier also das abgewandelte Rezept, was die Fuellung betrifft. Der Rest ist dem Kochhirn von The Baltic Maid entsprungen 🙂 Vielen Dank fuer das tolle Rezept!

Für den Teig

140 ml Milch, lauwarm
1 TL Hefe
1 TL Zucker
120 g / 1 Tasse Vollkornweizenmehl
130 g / 1 Tasse Mehl
1/2 TL Salz
3/4 EL Butter, weich

Für die Füllung

Daumengrosses Stück frischen Ingwer, gerieben
2 EL Sojasoβe
1 1/2 EL Öl
1 EL Honig
Schweinehack
1/2 Zwiebel kleingeschnitten
Salz, Pfeffer

Filled Buns

Die Hefe, die lauwarme Milch und den Zucker in einer Schüssel vermengen. Für ein paar Minuten beiseite stellen.

In einer anderen Schüssel, beide Mehlsorten mit dem Salz vermengen. Die Butter und den Hefemix hinzufügen. Den Teig mit den Händen für ca. 8 Minuten kneten bis der Teig geschmeidig und elastisch geworden ist. Den Teig dann in eine saubere Schüssel geben und zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen oder bis der Teig zur doppelten Grösse aufgegangen ist.

Gehacktes und Zwiebeln anbraten und die restlichen Zutaten hinzugeben. Die Masse leicht abkuehlen lassen.

Den aufgegangenen Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und und mit der Faust niederdrücken, dann in 8 Stücke aufteilen. Aus jedem Teigstück eine Kugel formen und diese dann jeweils zu einem Kreis ausrollen.

Die Füllung in 8 Portionen aufteilen und auf den 8 Teigstücken verteilen. Den Rand der Teigkreise mit Milch bepinseln. Dann den Teigrand mit den Fingern über der Füllung zusammendrücken. Die Brötchen umgedreht (also mit der “Teignaht” nach unten) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Brötchen zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 190°C vorheizen.

Die Brötchen mit der Milch bepinseln und mit Sesamkörnern bestreuen. Ich hatte noch schwarze Sesamkoerner, die unbedingt mal gebraucht werden mussten und sie sahen so huebsch aus. Für 15 bis 20 Minuten backen oder bis die Brötchen eine goldbraune Farbe annehmen.

Ehemanntauglich?
Es war andaechtige Ruhe am Tisch und man hoerte nur Kaugeraeusche. I rest my case!

Filled buns

For the dough
• 140 ml lukewarm milk
• 1 tsp yeast
• 1 tsp sugar
• 120 g /1 cup whole wheat flour
• 130 g /1 cup all-purpose or bread flour
• 1/2 tsp salt
• 3/4 tbsp butter, soft

For the Filling
• thumbsized piece of fresh ginger, grated
• 2 tbsp soy sauce
• 1 1/2 tbsp oil
• 1 tbsp honey
• Minced meat- I used free range pork
• 1/2 an onion, chopped
• salt, pepper

Directions
In a bowl combine the yeast, lukewarm milk, and the sugar. Set aside for a few minutes.

In another bowl, combine the whole wheat flour, all-purpose flour, and the salt. Add the butter and the yeast mix. Knead with your hands for about 8 minutes until the dough becomes elastic and smooth. Place the dough in a clean bowl, cover it, and let it rise for about an hour or until it doubled in size.

Fry the pork and onion until browned. Add the remaining ingredients and then let it cool a bit.

When the dough is ready, place it on a lightly floured work surface and punch it down. Then divide it into 8 pieces. Shape a ball out of each piece and then roll each one out to a circle.

Divide the meat filling evenly and place it onto the 8 dough circles. Brush the edge of each dough circle with milk. Now take the sides of the dough rounds and pinch them together to seal. Place the buns seam-side down on a baking sheet lined with parchment paper. Cover the buns and let them rise for about 30 minutes.

Preheat the oven to 375°F / 190°C.
Brush the top of each bun with milk. Sprinkle with sesame seeds- I used black sesame seeds because they look so pretty. Bake for 15-20 minutes, or until they become golden brown. Enjoy!

Filled buns

Chicken with peanut sauce and banana

essen 033

Das Rezept ist schamlos von Cookooc geklaut (hier das Original) und fuer meine Zwecke missbraucht worden 🙂 Es ist einfach, schnell und lecker! Was will man mehr vom Leben?

Huhn mit Erdnussosse und Banane

2 Huehnerbrustfilets in mundgerechte Stuecke schneiden
1 Zwiebel in duenne Streifen geschnitten
1 reife Banane
1 Dose Kokosmilch
3 EL Erdnussbutter
1 Prise Zimt- ich habe Zimt aus Saigon genommen, der etwas kraeftiger im Geschmack ist
1 ordentliche Prise Muskatnuss
1/2 TL Kreuzkümmel
1 EL Rohrzucker
1 EL dunkle Sojasoße
1 TL Sesamöl
Huehnerbruehe um gewuenschte Konsistenz zu erreichen
1 EL geroestete und ungesalzene Erdnüsse kleingehackt
Salz und Pfeffer

Huhn und Zwiebel in etwas Oel anbraten. Kokosmilch und Erdnussbutter dazugeben und aufkochen. Nun nur noch die restlichen Zutaten zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ehemanntauglich?
Der musste sich beeilen, weil Oma, die uns derzeit besucht von dem Rezept total begeistern war. Man hat nur noch Essgeraeusche gehoert. Voller Erfolg und Dank and den Verfasser des Gerichtes (siehe oben).

Chicken with peanut sauce and banana

2 chicken breasts cut in bite sized pieces
1 onion sliced thinly
1 ripe banana
1 can coconutmilk
3 tbps peanutbutter
1 dash of cinnamon- I used Saigon cinnamon whihc is a bit stronger
1 dash of nutmeg
1/2 tbsp cumin
1 tbsp cane sugar
1 tbsp dark soya sauce
1 tbsp sesame oil
chicken broth to reach the desired consistency
1 tbsp roasted and unsalted peanuts
Salt and Pepper

Brown the chicken in a bit of oil with the onion. Add coconutmilk and peanutbutter and bring to boil. Now add the remaining ingredients and season with salt and pepper.

It smells delicious and everybody who loves peanutbutter will enjoy this dish. We certainly did!

Huhn mit Erdnussosse

Lancashire Hot Pot – A guest blog

My lovely colleague Joanne Richards is blogging today because I am so busy with the Bird. We have her grandmother visiting us in Calgary for two weeks and they are two peas in a pod which makes me so happy. Here is a picture that my husband took with his Iphone.

Oma and Bird

Slightly blurry but you can tell that Grandma is totally in love with her grandchild. He sent it to me while I was at the lab for the glucose tolerance test. I had no idea that it would take over 2 hours and was worried since Bird is breastfed and sometimes refuses the bottle. Oma was doing so well that Birdie even fell asleep so when I returned the house was quiet and no screaming baby greeted me.

Joanne is from Liverpool and has an accent to prove it. We always chat and when I get homesick we talk about food. Thank you, Joanne and I will cook her recipe soon because it looks very yummy.

Joanne: Stolen the recipe and instructions from The English kitchen – how I always do it.

My favorite winter comfort food which I always make with New Zealand Lamb, I used Welsh Lamb when I was back in Liverpool but can’t get a hold of that in Calgary unfortunately. Liverpool was part of Lancashire until the 70’s and then the borders changed. If you know Coronation Street you will have heard of Betty’s hotpot’s which are served at the Rovers Return. Enjoy!

Lancashire Hotpot

1 TBS olive oil
750g diced lamb
2 onions, peeled and sliced
2 carrots, peeled and cut into chunky pieces
1/2 medium swede (rutabaga) peeled and cut into 1 inch pieces
500ml lamb stock
1 TBS Worcestershire sauce
2 sprigs of fresh thyme
750g of potatoes, peeled and cut into thin slices
butter
sea salt and freshly ground black pepper to taste

Pre-heat the oven to 160*C/350*F. Heat the olive oil in a large skillet. Add the meat in batches and fry it until browned on all sides. Remove with a slotted spoon to a large casserole dish (one with a lid) as it browns. Set aside.

Once all the meat it browned and removed from the skillet add the vegetables to the pan. Cook for 3 to 4 minutes, stirring them occasionally. Return the lamb to the skillet and pour over the stock. Add the Worchestershire sauce and season to taste with salt and pepper. Mix it all in well and then carefully pour the mixture back into the casserole dish. Tuck the two sprigs of thyme into the mixture, burying it.

Cover the top of the mixture with a layer of half of the sliced potatoes. Season with salt and pepper and then dot with butter. Finish layering with the remaining potatoes and adding a final dusting of salt and pepper and dot once again with some butter. Put the lid on.

Bake in the heated oven for 1 1/2 hours. Remove the lid and bake for a further hour until the meat is very tender and the „thatch“ is nicely browned in places and tender as well. Serve hot spooned out onto hot plates along with seasonal green vegetables on the side and plenty of crusty brown bread and butter to mop up the delicious juices.

Joanne's Hot Pot

Spaghetti with sausage and vegetables

Pasta with sausage and vegetables

Ich hatte ca. 15min Zeit mein Mittagessen zusammen zu werfen, waehrend der Bird ihren Mittags-Powernap hielt. Ein kurzer Blick in den Kuehlschrank und das imaginaere Ticken in meinem Hinterkopf und ich ging zu meinem ueblichen Gericht in solch einer Situation. Pasta, her I come.

Pasta und alles aus dem Kuehlschrank

Vollkornspaghetti
Wuerstchen- wir hatten Bratwuerstchen
1/2 Zwiebel
1 Zucchini
1 gelbe Paprika
Handvoll frische Champions
Bund Fruehlingszwiebel
Gemuesebruehe
Tomaten aus der Dose
Paprika, Cayennepfeffer, Pfeffer, ital. Kraeuter

Pasta with sausage and vegetables

Zwiebel und Wuerstchen in etwas Oel anbraten. Alles Gemuese hinzugeben und etwas anroesten lassen bevor die Fluessigkeiten und Kraeuter dazukommen. In der Zwischenzeit die Pasta al dente kochen. Ha! Bird wachte auf als die Pasta kochte. Puh, gerade noch so geschafft.

Ehemanntauglich?
Es sind Wuerstchen im Spiel. Ende der Diskussion.

Pasta with sausage and vegetables

Whole wheat spaghettis
Sausages
1/2 onion
1 zucchini
1 yellow pepper
Handful fresh mushrooms
Springonions
Vegetable broth
Crushed tomatoes
Paprika, Cayennepepper, Pepper, ital. herbs

Cook pasta according to package instructions. Fry onion in a pan and then add the rest of the ingredients. Adjust the herbs to your liking.

Enjoy!

Pasta with sausage and vegetables


EMQG

My favourite Cookbooks

Books Bird and I read

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 154 Followern an

Archive

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: