French Bread – Weissbrot

I saw a cookbook called Kitchen Aid 3 Cookbooks in 1. The Deal-Alert went on in my head. My husband thinks that I am wired wrong when it comes to cookbooks and the message „new“, „2 for 1“ etc. etc. He may be right but I consider it a minor flaw in my otherwise perfect character (cough cough).

Usually I do not like cookbooks that have one brand or only one product as their main message but after I made this bread and the whole wheat oat bread I have to admit it is pretty easy and convenient. Plus I save money by making my own bread.

Enough small talk, here is the recipe:

DSC_0742

French Bread

Adapted from the Kitchen Aid Cookbook

18g instant yeast

2,5 cups warm water

1 tbsp salt

1 tbsp extra virgin olive oil

3 cups bread flour

4 scant cups all purpose flour

2 tbsp corn meal

Dissolve yeast in warm water and then add all the ingredients. I love the recipe because there is no fuss- just dump it all in hehe. Knead until ingredients are well blended. I used my trusty Kitchen Aid to do all the hard work.

The dough is for 2 loafs. Place it in a greased bowl and let it rise until doubled in size. Had a bad day? Lost an argument with your boss? Here is what you do- punch the dough a little. You will feel better and who doesn’t like to play with his or her food? Feeling better? I hope so.

Divide dough in two parts and roll them into a rectangle shape. Roll them up from the longer side and let them rise again for an hour or so.

Instead of the typical egg wash I brushed mine with a bit of buttermilk and sprinkled some cornmeal on top. Bake at 220C for 25 min. Let it cool down.

DSC_0738

Ich hab mich dann endlich mal an ein Brotrezept gewagt, weil die Beschreibung sehr einfach klang. Man wirft alle Zutaten in seine heissgeliebte Kitchenaid und ab geht die Post. Ein Rezept nach meinem Geschmack.

Weißbrot

In Anlehnung an Kitchenaid 3 in 1 Kochbuch

18g Trockenhefe

2,5 lauwarmes Wasser

1El Salz

1El Olivenöl

3 cup Brotmehl

Nicht ganz 4 cup Weizenmehl

2 El Maismehl

Hefe im warmen Wasser auflösen. Anschließend alle Zutaten dazugeben und die Kitchenaid anwerfen bis alles gut gemischt ist. Den Teig dann in eine geölte Schüssel geben, abdecken und gehen lassen bis er doppelt so groß ist.

Dann zum spaßigen Teil, vor allem wenn man einen miesen Tag hatte-ordentlich auf den Teig einschlagen, tief Luft holen und weiter im Text. Den Teig in zwei Teile teilen und zu einem Rechteck ausrollen. Von der langen Seite her aufrollen und aufs Backblech legen. Ich habe Maismehl genommen, damit der Teig beim ausrollen nicht klebt und es macht die Kruste knuspriger. Ihr könnt aber nehmen, was gefällt. Hauptsache der Teig ist gerollt….

Das Ganze noch einmal schön gehen lassen. Statt der typischen Eiglasur habe ich Buttermilch genommen und das hat super funktioniert.

Die Brote bei 220C ca. 25min Backen und gut auskühlen lassen.

Ich hab bereits eine etwas gesündere Variante davon gebacken und werde davon berichten. Jetzt gehts aber ins Bett, weil wir morgen stundenlang Details fürs Haus aussuchen müssen.

Ehemanntauglich?

Ja, er war schwer begeistert!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




EMQG

My favourite Cookbooks

Books Bird and I read

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 154 Followern an

Archive


%d Bloggern gefällt das: