Chai cookies with Mascarpone Frosting

Chai cookies

Ich hatte das Rezept schon eine ganze Weile auf dem Radar und hab endlich die Moeglichkeit beim Schopfe gepackt, nachdem mir meine Chaitee Packung in die Haende gefallen ist. Ich habe den Teeanteil etwas erhoeht und mich ansonsten einigermassen an das Original gehalten.

Gezoegert habe ich beim Shortening, weil ich nicht gerne damit backe. Allerdings hat meine bessere Haelfte mal einen Batzen angeschleppt, der seitdem im Kuehlschrank Platz wegnahm. Also habe ich in den sauren Apfel gebissen.

Chai Cookies
In Anlehnung an Scraping the Skillet

1/4 cup Bakin/Kokosfett oder aehnliches
1/4 cup Margarine
2/3 cup brauner Zucker
1/4 cup Buttermilch
1 Tl Vanille Extrakt
4 Chai Teebeutel
2 cups Vollkornmehl
1/2 Tl Natron
1 Tl Kardamom
1 Tl Saigon Zimt
1/4 Tl Salz

Ofen auf 180C Grad vorheizen. Tee, Mehl, Natron und Salz in einer Schuessel mischen und beiseite stellen. In einer zweiten Schuessel Fett und Zucker zusammenmischen und dann die Buttermilch und den Vanille Extrakt dazugeben. Langsam die Mehlmischung unterruehren bis sich ein Teig formt. Kleine Baellchen formen, etwas flachdruecken und fuer ca. 16-18 Minuten backen bis sie golden sind.

Fuer den Mascarponezuckerguss einfach etwas Puderzucker mit Wasser oder Zitronensaft anruehren und dann 1-2 Tl Mascarpone unterheben.

Wie ihr sehen koennt bin ich kein Dekorationstalent und fand Tic Tac To lustig.

Ehemanntauglich?
Er hat sie gegessen, aber von den Socken gehauen haben sie ihn nicht.

Chai cookies

I had this recipe for a while and finally got around to make them. I was debating for a while whether I should really use shortening. Some time ago hubby brought home shortening and since then it took up space in my fridge. Well, so here we go.

Chai Cookies
Adapted from Scraping the Skillet

1/4 cup vegetable shortening
1/4 cup margarine
2/3 cup light brown sugar
1/4 cup buttermilk
1 tbsp vanilla extract
4 Chai teabags
2 cups whole wheat flour
1/2 tsp baking soda
1 tsp cardamom
1 tsp Saigon cinnamon
1/4 tsp salt

Preheat your oven to 180C/350°. Combine the Chai tea, flour, baking soda and salt and set aside. In a separate bowl, cream together sugar and fats. Add in the buttermilk and vanilla. Stir in the flour mixture until your dough comes together.

Form little balls and then flatten them slightly on the tray. Bake cookies for 16-18 minutes until light brown.

For the frosting just mix powdered sugar with water or lemonjuice and then add 1-2 teaspoon of mascarpone.

As you can see I am not very good at decorating and thought Tic Tac Too was funny. Oh well. Enjoy!

Chai cookies

1 Response to “Chai cookies with Mascarpone Frosting”


  1. 1 beti März 16, 2012 um 5:06 pm

    I really love chai tea but cahi cookies sound way better and besides with that mascarpone frosting? I’m hungry now


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




EMQG

My favourite Cookbooks

Books Bird and I read

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 154 Followern an

Archive


%d Bloggern gefällt das: