Spaghetti Squash

spaghetti squash 028

Ich liebe Spaghettisquash! Lange Zeit habe ich mich davor gescheut mit Kuerbis zu kochen, da ich keine Ahnung hatte, was ich damit anstellen sollte. Irgendwann bin ich dem Rat eines Kollegens gefolgt und hab den Kuerbis mit Ahornsirup im Ofen geroestet. Dann wird das fleischige Innere mit einer Gabel rausgekratzt und das sieht dann aus wie Spaghettis. Allerdings deutlich gesuender als die Nudelversion, da kohlehydratarm.

Das hat mich gerettet, als man Schwangerschaftsdiabetis bei mir festgestellt hatte und ich dann zuckerarm essen musste. Kohlehydrate werden im Koerper umgesetzt in Zucker. D.h. Kartoffeln, Nudeln und Reis wurden durften nur in geringen Mengen gegessen werden. Da man immer essen will, was man nicht darf, geluestete es mich natuerlich nach Pasta. Stattdessen gab es halt den leckeren Spaghettikuerbis. Mein Leben war wieder in Ordnung.

spaghetti squash 025

Wir essen in meistens mit Sosse Bolognese. Kuerbis aufschneiden und mit Oel, Salz, Pfeffer und Ahornsirup bestreichen und bei 180C Grad ca. 45min roesten. Abkuehlen und dann mit einer Gabel auskratzen. Kuerbis wie Pasta nutzen und geniessen.

Falls ihr noch andere Ideen habt, was man mit dem Kuerbis anstellen kann, dann lasst es mich wissen.

Ehemanntauglich?
Gluecklicherweise ja und sehr gerne.

spaghetti squash 024

Cut Squash in half and take out the seeds. Season mith oil, salt, pepper and maple sirup. Roast for approx. 45min in a preheated oven at 180C degrees.

It is a great alternative to pasta if you have to watch your carb intake. I had to during my pregnancy due to pregnancy diabetis and did not miss pasta that much due to the great spaghetti squash. Enjoy!

Do you know other ways to use your spaghetti squash, do not hesitate and tell me.

2 Responses to “Spaghetti Squash”


  1. 1 Barbara Februar 7, 2012 um 4:19 am

    Danke für den Tipp mit dem Ahornsirup, das muss ich mal probieren!

    Diesen Herbst hatte ich leider keinen Spaghettikürbis bekommen (keinen angepflanzt… zu kaufen gibt’s die hier selten), aber vor längerem mal, sind 2 Rezepte irgendwo auf meinem Blog.

    Mag ich auch sehr gerne.

    • 2 prairiesummers Februar 7, 2012 um 5:59 pm

      Der Ahornsirup gibt dem Kuerbis eine ganz leichte Suesse und wir essen ihn trotzdem zu etwas Deftigem🙂 Hier in Kanada ist Kuerbis ganz gross und das nutze ich so gut es geht. Viel Glueck bei der Suche!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




EMQG

My favourite Cookbooks

Books Bird and I read

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 154 Followern an

Archive


%d Bloggern gefällt das: