Squash-Butternut

Ich muss unbedingt einige Rezepte nachtragen, die mit Butternut Squash gemacht wurden. Ich weiss gar nicht wie das angefangen hat, aber ploetzlich wollte ich mit Butternut Squash rumexperimentieren und hatte dieses eine Rezept zum Nachkochen. Eine Butternut Squash Lasagne ohne einen Fitzel Fleisch. Simone meinte, dass sich die Italiener im Grabe umdrehen wuerden und Ronny ist vorzorglich in Deckung gegangen und hat lieber Dokus geschaut als Zeuge dieses Sakrliegs beizuwohnen. Gab ja genug Eis im Eisschrank, da sollte er ja nicht verhungern.

Erstmal musste man das Ding aufbekommen und die Samen herauskratzen und dann gins fuer 45-60 min in den Ofen mit ein wenig Ahornsirup. Dadurch wird das Fruchtfleisch weich und man kann es kleinschnippeln. Dann mit Karotten, Zwiebeln und ein wenig Staudensellerie anschwitzen, weisse Bohnen zermantschen und als Fuellmasse dazugeben und Gemuesebruhe drueber. Dann wie eine normale Lasagne arrangieren und zwischendurch mit geraspeltem Kaese bestreuen.

Ronny hat das anstandslos gegessen und fuer lecker befunden. Ich wollte mich direkt reinlegen und habe das Rezept gleich in meine Sammlung aufgenommen. Beim naechsten mal hatte ich Lauch statt Sellerie genommen und fuer Ronny ein bisschen Bakon dazugegeben. Ich bevorzuge es fleischlos.

0 Responses to “Squash-Butternut”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




EMQG

My favourite Cookbooks

Books Bird and I read

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 154 Followern an

Archive


%d Bloggern gefällt das: