Marathon

Tag: Sonntag
Uhrzeit: 5 Uhr morgens (kreisch)
Temperatur: 0 Grad
Kein Schnee mehr in Sicht, aber es sieht kalt und nieselig aus. Waehrend Ronny sich freudestrahlend in sein Outfit geworfen hat – wieso eigentlich? Wer steht schon auf 4,5 Stunden Schmerzen und Kaelte…- sass ich noch zerzaust und ziemlich grummelig auf dem Bett. Was fuer eine unchristliche Zeit.

Nach einer Tasse Tee und einem Broetchen war ich bereit dem Morgen ins zerknautschte Gesicht zu schauen- ach ne, andersherum haha.

Fotos gibt es wenn ich meinen Mittagsschlaf hatte und klar denken kann. Ronny ist also auf der Strecke und laeuft sich die Fuesse wund, waehrend ich an einem Sonntag freiwillig im Buero sitze. Kommt mir irgendwie falsch vor lol. Busy Season ist doch vorbei.

Lauf, Ronny, lauf!!!!!

Werde zum Zieleinlauf wieder da sein und den dann erschoepften Ehemann in die Arme schliessen und ihn zwingen einen Sport zu suchen, der mich nicht um 5 Uhr sonntags aus dem Bett kegelt🙂
Mach nur Spass!

0 Responses to “Marathon”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




EMQG

My favourite Cookbooks

Books Bird and I read

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 154 Followern an

Archive


%d Bloggern gefällt das: