Jen gone crazy

Ach ja, ein eigener Garten ist schon was Feines und ich bin da etwas zuegellos, was meine Pflanzen angeht. Kann man denn wirklich genug Kraeuter haben? Neuerdings benoetigen wir Bodendecker und natuerlich darf das brave Gemuese nicht fehlen.

Gestern haben wir unsere erste Erdbeeren geerntet. Was fuer ein Unterschied zur Supermarkt Erdbeere. Ich und der Vogel mit dem dicken roten Bauch beauegen uns schon seit Tagen, aber dieses Mal habe ich gewonnen ha!!

Die zweite Erbse wird demnaechst auch geerntet werden, die wachsen wahnsinnig schnell, sehr zu unserem Vergnuegen.

Hier ein Blick auf den Thymian:

Thymian

Unsere Bodendecker warten auf besseres Wetter. Was bringt einem ein langes Wochenende, wenn es froestelig kalt ist?

Warten auf besseres Wetter

Hallo „kriechender Rosmarin“ und leckerer Parsley:

Kraeuter

Und hier hatte ich mal Swiss Chard ausprobiert. Sieht auf den ersten Blick aus wie Rharbarber lol. Ich weiss gar nicht wie der auf Deutsch heisst. Mal schauen, ob ich das noch rausfinde….

Swiss Chard

0 Responses to “Jen gone crazy”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




EMQG

My favourite Cookbooks

Books Bird and I read

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 154 Followern an

Archive


%d Bloggern gefällt das: