The day the mole died lol

Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt ist mein neuestes Hobby der Arztbesuch. Da auf Dauer die frauenzaerztlichen Untersuchungen und Blutabnahmen zu langweilig wurden, streue ich gerne mal einen Verdacht auf Blinddarmentzuendung ein oder einen ueberhoehten Cholesterinspiegel.

Ganz neu ist, dass ich nach meiner jaehrlichen Untersuchung gesagt bekommen habe, dass ich meinen Leberfleck (mole) auf dem Ruecken entfernen lassen sollte. Gesagt getan, ihhhhhhhhhh, auuaaaaaa. Bin nun stolzer Besitzer einer zukuenftigen Kampfnarbe, denn momentan trage ich einen „stich“ in meiner Schulter rum. Es musste also genaeht werden. Bah, das fuehlte sich vielleicht ekelig an und schoen sieht es auch nicht aus. Ronny’s Gesicht hat Baende gesprochen als er mir gestern helfen musste das Pflaster zu wechseln….. Da geh ich lieber zur Blutabnahme.

Und wegen jedem Sch… muss man wieder zum Arzt laufen. Gestern also um meine Blutwerte zu besprechen. Cholesterin immernoch zu hoch- wenn auch weniger als vorher. Schlussfolgerung ist, dass es wohl eher genetisch bedingt ist. Pech gehabt, denn nun darf ich wie eine alte Omse bis an den Rest meines Lebens eine doofe Pille abends schlucken. Mein Selbstbewusstsein war schwer angeschlagen.

Besser als einen Herzinfarkt mit 60, I guess…..

Dann darf ich wieder hin sobald mein Mole untersucht wurde und ich hoffe, dass die da nicht auch noch was finden, sonst muss ich mich leider in der Ostsee ertraenken lol. Ha, ihr denkt ich bin schon am Ende mit meiner Geschichte?

Ts, ich darf in einem Monat wieder Blutabnahme im Labor machen lassen, umzu schauen ob die neue Pille wirkt. Heisst ein paar Tage spaeter stehe ich wieder beim Arzt auf der Matte zur Besprechung meiner Pillendosis und ob selbige angepasst werden muss. Wundere mich also gar nicht mehr, warum der Arzt das dicke Grinsen im Gesicht hat, wenn ich erscheine. Ich bin der wandelnde Dollarschein fuer ihn. Hmpf.

Heute ist der Zahnarzt dran. Wann ich noch arbeite? Frage ich mich auch langsam besorgt. Keine Sorge ich arbeite brav alles nach und lege meine Termine in meine Mittagspausen.

Luigi sagt ich soll aufhoeren zu jammern, ihm tun schon die Ohren weh und schliesslich muss ich nicht in einem Wasserglas mit Plastikpflanzen leben.

Recht hat er!

0 Responses to “The day the mole died lol”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




EMQG

My favourite Cookbooks

Books Bird and I read

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 154 Followern an

Archive


%d Bloggern gefällt das: