Cocoa Cookies with Cayenne Pepper

Cocoa Cookies with cayenne pepper

This is a variation of the cocoa cookies I made before but I added cayenne pepper which gives them an extra kick. Since I discovered the cocoa cookies with ancho chilies I am absolutely hooked.

Sweet and spicy – how can that be wrong? You will smell the cookies while they bake and taste the chocolaty quality while they are still warm (unless you can keep your fingers off warm baked goods…I cannot) and when you give them the chance to cool down the spices will develop. I simply love this recipe.

Cookies

Cocoa cookies with cayenne pepper

Adapted from Nestle

• 1/2 cup sugar

• 1 1/4 cups whole wheat flour

• 1/2 cup baking cocoa

• 1/2 teaspoon ground Saigon cinnamon

• 1 teaspoon ancho chili powder

• 1 teaspoon cayenne pepper

• 1/4 teaspoon baking soda

• 1/4 teaspoon salt

• 1/2 cup (1 stick) margarine or butter, softened

• 1 large egg

Cookies

Directions:

Preheat oven to 180C.
Combine flour, cocoa, cinnamon, ancho chile powder, cayenne pepper, baking soda and salt in medium bowl; stir well.

Beat margarine and sugar in large mixer bowl until creamy. Beat in egg. Beat in flour mixture. Scoop dough by level tablespoon, then roll into balls. Place balls on ungreased baking sheet; flatten slightly.

Bake for 6 to 9 minutes. Let them cool completely.

I thought one teaspoon of cayenne pepper is way too much. Maybe mine is not the freshest so if you are uncomfortable then reduce the amount.
Enjoy!

Cookies

Hier ist eine weitere Variante meiner Kakaokekse, die ich einfach nicht in Ruhe lassen kann. Nicht weil das Rezept verbessert werden muesste, sondern weil sie so gut sind und ich mit der Schaerfe von Chili experimentiere.

Cookies

Zutaten:
In Anlehnung an Nestle

1/2 cup Zucker

1 1/4 cup Vollkernmehl

1/2 cup Kakao zum Backen

1/2 TL Saigon Zimt

1 TL Ancho Chilipulver

1 TL Cayennepfeffer

1/4 TL Natron

1/4 TL Salz

1/2 cup Margarine oder Butter

1 Ei

Cookies

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Alle trockenen Zutaten mischen. In einer grossen Schuessel Margarine und Zucker mixen bis die Masse fluffig ist. Das Ei zugeben und dann langsam die trockenen Zutaten zugeben. Kleine Baellchen formen und auf das Backblech geben. Die Kugeln leicht plattdruecken. Ca. 6-9min backen. Gut auskuehlen lassen….wenn ihr Euch beherrschen koennt. Das ist ganz sicher nicht meine starke Seite.

Mein Mann behauptet ja, dass die Geschichte, dass man von warmen Kuchen Bauchweh bekommt ein Ammenmaerchen ist. Nun wisst Ihr Bescheid.

Ich finde, dass nach einem Tag die Gewuerze erst so richtig zur Geltung kommen. Schmatz….

Cookies

About these ads

2 Responses to “Cocoa Cookies with Cayenne Pepper”


  1. 1 Baltic Maid April 25, 2012 um 9:57 nachmittags

    Oh ja, sweet & spicy, definitely a match made in heaven… :-D Die sehen richtig lecker aus, Deine Kekse!!! Wie immer… :-D
    Oh, und so schoene Weidenkaetzchen. Die hab ich ja schon seit Jahren nicht mehr zu Gesicht bekommen… wunderschoen!!!

  2. 2 Emma April 27, 2012 um 2:00 nachmittags

    gib mir ein glas milch dazu und der sandmann kann kommen und mir schokoladenträume bringen :)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




My favourite Cookbooks

Books Bird and I read

Punk Domestics

Foodepix

my foodepix gallery

KitchenArtistry

My KitchenArtistry Gallery
<a Rezeptebuch<
<a

Pinterest

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 120 Followern an

Archive


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 120 Followern an